Start - Forum - Mitarbeiter - FAQ - Geschichte
Game Boy
  Zelda: Links Awak.

Game Boy Adv.
  Golden Sun
  Golden Sun 2
  Harvest Moon: FoM
  Sword of Mana
  Zelda TMC

GameCube
  Zelda: Wind Waker

Nintendo 64
  Zelda: Ocarina of T.

PlayStation
  Breath of Fire 3
  Final Fantasy 7
  Final Fantasy 8
  Final Fantasy 9
  Harvest Moon: BtN
  Legend of Legaia
  Legend of Mana
  Suikoden
  Suikoden 2

PlayStation 2
  Disgaea

Super Nintendo
  Breath of Fire 2
  Chrono Trigger
  Final Fantasy 5
  Harvest Moon
  Illusion of Time
  Lufia 2 (RI)
  Lufia 2 (RL)
  Sailor Moon
  Secret of Ever. (RI)
  Secret of Ever. (RL)
  Secret of Mana
  Seiken Densetsu 3
  Super Mario RPG
  Terranigma (RI)
  Terranigma (RL)
  The Legend of Zelda



Sebucus Island

Anmerkung: Der nächste Endgegner, der euch erwartet ist eine verdammt harte Nuss, Ihr solltet also entsprechend vorbereitet sein bevor ihr gegen ihn kämpft.

Auf Sebucus Island angekommen geht ihr Richtung Westen nach Jeremi. Dort angekommen ist euer nächstes Ziel der große Turm im Norden. Durchsucht erstmal die Stadt nach Items und lauft dann in den Turm. Habt ihr selbigen betreten, geht ihr in den nächsten Raum und dort zum Fahrstuhl an der linke oberen Ecke des Raums. Der Fahrstuhl in der Mitte, der euch gleich nach oben bringen würde ist natürlich kaputt. Eine Etage höher, geht ihr in den nächsten Fahrstuhl unten links. Dieser bringt euch in die nächste Etage, wo ihr zwei Fahrstühle zur Auswahl habt. Nehmt den oben rechts um an eine Kiste zu kommen und den unten rechts um weiter zu kommen. Wieder eine Etage höher habt ihr drei Fahrstühle zur Auswahl. Mit dem in der linken oberen Ecke kommt ihr zum Schalter für den mittleren Fahrstuhl, mit dem in der unteren linken Ecke kommt ihr eine Etage höher und mit dem in der rechten oberen Ecke kommt ihr zu einer Kiste. Geht die Möglichkeiten nacheinander ab, sodass ihr am Ende wieder eine Etage nach oben könnt. Auf der letzten Etage angekommen, geht ihr durch den Ausgang im Süden um zu den Sky Gardens zu kommen. Dursucht hier alles und geht dann nach oben zum Genesis Tree. Dieser wird allerdings grade von einem großen Vieh angegriffen (der Boss vor dem ich gewarnt hab). Geht auf das Monster zu und der Kampf beginnt. Passt auf jeden Fall auf sein Spore Gas auf, dieses versetzt euch (wenns euch nicht gleich umhaut) in den Rot-Status. Sollte er seinen Stone Circle einsetzen, betet, dass ihr vorher Spirit gemacht hat. Habt ihr den Kampf überstanden erhaltet ihr das Fire Book II und könnt den Genesis Tree wiederbeleben.
Habt ihr wieder die Kontrolle, lauft nach unten und der Bürgermeister der Stadt wird euch empfangen um euch seinen Dank auszusprechen und euch den Bürgern der Stadt zu zeigen.
Nachdem ihr nun von den Bürgern fast zerquetscht wurdet, wacht ihr im Hotel auf wo sich der Bürgermeister erstmal für den gestrigen Tag entschuldigt. Sobald ihr wieder freie Hand begebt euch zu Zalan, der euch um einen Gefallen bitten wird. Er wird euch fragen, ob ihr für ihn einen Brief an seiner Frau überbringen könnt, nichts schweres also (Ihr solltet dies annehmen, da Zalan später noch sehr praktisch für euch sein wird). Ihr könnt euch jetzt auch wieder mit neuen Waffen und Rüstungen eindecken bevor ihr euch wieder auf die Reise macht. Habt ihr alle gehts weiter Richtung Vidna.

Vidna

Ihr habt sicherlich bemerkt, das die Stadt, trotz des Nebels, der sie umgibt, volkommen normal ist. Dies liegt an den Windrädern die den Nebel wegwehen. Untersucht die ganze Stadt, ihr werdet auch eine Bironschule finden in der ihr Sashia kennenlernt. Ihr könnt dort auch umsonst übernachten. Geht danach ins Haus nebenan und freundet euch mit Mr. Danpas an. Habt ihr Pepe gefunden, folgt eine kleine Sequenz nach der ihr erstmal wieder nach Jeremi zu Zalan gehen solltet um seine Sidequest abschließen zu können. Habt ihr in Vidna alles erledigt gehts weiter Richtung Octam. Seht euch hier ein bisschen um und geht anschließend durch die Tür in der zwischen den Treppen und lauft nach unten. Dort lest ihr die Bücher der Prophezeiung in der richtigen (also Volume 1-4) Reihenfolge um einen Geheimgang offen zu legen. Diesem Gang folgt ihr dann auch gleich um zu einem Fahrstuhl zu kommen. Hier trefft ihr das erste Mal auf Cara, die euch mitteilt, dass die Star Pearl nach der ihr sucht, sich nicht mehr in Octam befindet, sondern bei Zalan ist. Und jetzt ratet mal, wo ihr als nächstes hin müsst ^^. Redet mit Zalan und er wird euch die Star Pearl sofort aushändigen. Euer nächstes Ziel ist das Shadow Gate, welches sich östlich von Octam befindet. Dort angekommen werdet ihr von der Delilas Familie "begrüßt". Eigentlich würden sie euch gerne zu einen one-on-one herausfordern aber da sie verhindert sind, verschiebt ihr dies auf ein anderes Mal. Sobald die Delilases von weg sind und ihr euch wieder frei bewegen könnt geht ihr zu den Statuen und aktiviert die jeweiligen Schlüssel.
Nord: Erde
Süden: Wasser
west: Feuer
Ost: Wind
Nachdem ihr die Symbole aktiviert habt öffnet sich das Tor und ihr müsst die Star Pearl bentzen und ihr kommt in den Untergrund von Octam. Folgt hier dem Weg und geht bei nächsten Kreuzung nach links um zu einer Kiste zu kommen. Habt ihr diese, geht ihr wieder zur Kreuzung zurück und folgt dem rechten Weg. Auf dem Weg noch die Kiste einsammeln und bei der nächsten Kreuzung erst den rechten Weg zur Kiste und danach den Linken. Es folgt eine weitere Kreuzung (-_-) welcher ihr erst nach rechts zu Kiste und dann nach links, um weiter zu kommen, folgt. Dies war dann auch erstmal die letzte Kreuzung, ab jetzt kommt nur noch eine kleine Abzweigung nach oben, die zu einer Kiste führt. Im nächsten Abschnitt folgt ihr dem mehr oder weniger festen Weg über die wabernden Steine. Zwischendurch die Kiste nicht übersehen und bei der ersten Kreuzung nach oben zur Kiste und nach unten um weiter zu kommen. Seid ihr hier durch, kommt ein letzter Bogen und ihr habt Octam erreicht.

Octam (Untergrund)

Hier könnt ihr speichern, euch ausruhen und neu ausrüsten. Nachdem ihr die Brücke überquert und die erde gebebt hat, sprecht den kleinen Jungen an und er wird euch zu Hari führen. IHr werdet schnell feststellen, dass mit Hari, so wie ihr ihn jetzt vorfindet, nichts anzufangen ist. Verlasst also sein Haus wieder und geht in das große Gebäude in der Mitte der Stadt und sprecht dort mit dem Bürgermeister. Er wird euch zwar nicht grade weiterhelfen aber sobald ihr ihn verlassen wollt überennt euch eine aufgeregt Wache mit der Nachricht, dass Hari aufgewacht ist. In Haris Haus erfahrt ihr vom Bürgermeister (wenn ih ihn ansprecht), dass Hari nicht mit ihm, sondern mit euich reden will. Geht also eine Etage tiefer und redet mit jedem der drei Haris (Achtet mal auf die Augen der Babies nachdem ihr mit ihnen gesprochen habt). Habt ihr alles gehört, begebt euch nun zum Fire Path. Sobald ihr das Haus verlassen habt kommt ein weiteres Erdbeben und...
Ist alles vorbei begebt euch nordwestlich zum Fire Path. Der Weg hier ist recht linear, vergesst nur nicht die Kiste zu öffnen. In der nächsten Etage geht ihr bei der ersten Kreuzng nach unten um eine Waffe für Gala zu finden. Lauft dann weiter gen Westen bis zum Ende, wo ihr nach Norden weiter müsst (vergesst auf dem weg nicht die Steinsäulen nach Öffnungen zu untersuchen). Im nächsten Abschnitt müsst ihr nicht viel selbst laufen, nur bis zum "Floß", beim Zwischenstopp zur Kiste und abschließend zu Xain, welcher auch euer nächster Endgegner sein wird. Bei Xain müsst ihr auf seine Bloody Horns Attacke aufpassen, die ohne Spirit ca 500-600 Schaden anrichtet. Sollte Xain sein Bull Charge benutzen, ist höchste Vorsicht geboten und ihr solltet auf jeden Fall mit jedem Spirit machen, selbst wenn alle 100 AP und volle Leiste haben, denn sonst überlebt ihr die nächste Attacke, den Terio Punch, nicht. Am besten ihr seid schon ca lvl. 20 mit jedem und habt sämtliche Rüstung in Octam gekauft, ansonsten wird dieser Kampf hart (aber nicht unschaffbar, Ich hab ihn mit lvl 17, 16, 16 besiegt). Habt ihr in besiegt friert Xain, aus Rache, die Lava ein. Sobald ihr euch wieder frei bewegen könnt, durchsucht die Gegend nach Kisten und verlasst das Gebiet, am besten mit einer Door of Light, anschließend wieder. Wieder in Octam sprecht ihr mit dem Bürgermeister welcher um einen Gefalle bitten wird. Er bittet euch ihm ein bisschen Spring Salt aus Vidna zu bringen, was ihr natürlich auch macht (wir haben ja schließlich auch nichts besseres zu tun, Ich mein, die Welt wird nur von einem gefährlichen Nebel bedroht und so...). Begebt euch also nach Vidna um besagtes Salz zu besorgen.

Wieder in Vidna

In Vidna angekommen seht ihr die Folgen der Lavavereisung. Die Windmühlen haben angehalten und somit ist nun auch Vidna von der Mist eingenommen. Ihr solltet als allererstes zum Strand laufen um dort das Anglerset zu holen. Ausserdem solltet ihr auch mal bei Ms Ichbaumireinuntergrundversteckfallsdiemistkommt Danpas. Ich könnt dort pennen und speichern. Aber euer eigentliches Ziel ist der Maschinenraum. Da das Magma abgekühlt ist, könnt ihr jetzt nämlich unten rein und das Spring Salt holen. Habt ihr es begebt euch wieder zurück nach Octam.

Zurück in Octam (Untergrund)

Wieder in Octam, geht ihr zum Bürgermeister und bringt ihm das Salz (Ihr bekommt sogar eine Slowness Chain dafür -_-)und die schlechten Nachrichten bezüglich Vidna. Er wird euch erzählen, dass es einen Genesis Tree in der Nähe gibt. Und zwar auf Mt. Letona, dies ist auch euer nächstes Ziel. Um dort hinzu gelangen geht ihr den selben Weg, wie zum Shadow Gate, nur vom Schild aus dann nach links.

Ratayu

In Ratayu folgt ihr erstmal dem weg bis ihr von euren Seru angesprochen werdet. Nach einer kurzen Unterhaltung mit selbigen lauft ihr weiter Richtung Norden bis ihr die Stadt erreicht habt. In der Stadt habt ihr wieder das gewohnte Bild von Serus, die unter dem Einfluss des Nebels die Menschen übernommen haben. Nehmt erstmal gepflegt sämtliche Häuser in der Stadt aus (und vergesst die Schränke nicht) bevor ihr, wie geplant, zum östlichen Ausgang geht um zum Genesis Tree zu gelangen. Ihr werdet feststellen, dass das Tor zu ist und ihr einen Schlüssel braucht um durch zu kommen. Geht also nach Norden ins Schloss und schaut euch dort gründlich um. Habt ihr alle Kisten geht ihr in die zweite Etage im zweiten Abschnitt und dort durch die mittlere Tür und ihr kommt in den Thronsaal. Öffnet erstmal alle Kisten und geht dann zu dem Typen, der vorm Thron steht. Er wird euch den Schlüssel zum Ost-Thor geben (ja, einfach so), welches ihr dann auch sogleich aufsucht und durchschreitet.

Mt. Letona

Im nächsten Abschnitt könnt ihr sowieso in eine Richtung, folgt also dem weg nach Norden. Geht bei der ersten Abzweigung nach links um an zwei Kisten zu kommen. Geht dann den Weg weiter und am Ende in die Höhle um an eine weitere Kiste zu kommen. Geht dann anschließend wieder vor die Höhle und nach rechts um weiter zu kommen. Dort auf dem weg auch wieder die kleine Abzweigung nach unten nehmen und den Inhalt der Kiste an euch nehmen und dann weiter in die Höhle rein. Dort geht ihr bei der ersten Möglichkeit nach oben lang und als nächstes nach links um zu zwei Kisten zu kommen. Danach dann den anderen weg lang und immer weiter bis ihr beim Speicherpunkt angelangt seid. Speichert und geht danach den Berg rauf bis ihr beim Baum seid. Nachdem ihr gemerkt habt, dass ihr nicht an den Baum rankommt, geht ihr erstmal wieder zurück. Ihr werdet dann von Songi aufgehalten gegen den ihr auch sogleich kämpfen dürft. Passt auf Songis Hyper Lightning auf, der euch ohne Spirit an die 800 Schaden macht, wobei sein Hyper Crush noch stärker ist. Seine Hyper Attack kann man mit Glück auch blocken. Der Kampf selber ist nicht schwer, nur lang. Habt ihr Songi besiegt bekommt ihr nun auch die zweite Hyper Art für Gala und Songi deaktiviert das Schutzschild, welches den Genesis Tree umgibt. Nachdem euch Songi noch ein wenig zugetextet hat geht ihr zum Genesis Tree und erweckt diesen, verlasst anschließend den Berg wieder (Door of Light).

Wieder in Ratayu

Sobald ihr wieder in der Stadt seid, habt ihr die Möglichkeit euch neu Auszurüsten, was ihr auch tun solltet. Geht anschließend ins Inn und redet mit der Frau im lila Kleid. Sie wird euch erzählen, dass sie bald als Seru Bride sterben wird, was Noa nicht wirklich in den Kram passt und sie deshalb an ihrer Stelle gehen will. Gestattet dies um in der Geschichte weiter kommen zu können. Habt ihr alles erledigt sprecht Eliza wieder an. Nach einer kleinen Sequenz befindet ihr euch bei Juggernaut, sprecht mit der Frau die vor ihm steht und sie wird eingesogen, lauft dann weg bis Saryu euch entgegen kommt. Anschließend steuert ihr wieder Vahn und Gala welche ein Signal von Terra bekommen, dass Noa in Gefahr schwebt und sofort zu ihrer Rettung eilen. Die beiden Kemaros sollten kein Problem darstellen (wenn ihr Glück habt absorbiert ihr sie vielleicht sogar), lauft anschließend runter zu Saryu, welcher auch gleich in Form von Van Saryu euer nächster Endgegner sein wird. Passt auf sein Earthquake auf, ansonsten ist dieser Gegner nicht sehr schwer, da sein Erdbeben seine einzige starke Attacke ist. Sollte er Juggerpower einsetzen solltet ihr ihn so schnell wie möglich plätten, denn dann wird er richtig hart. Habt ihr ihn besiegt, zerfällt der Sim-Seru der Saryu kontrolliert hat und er ist wieder bei Sinnen woraufhiner Juggernaut zerstört und euch nach einer kleinen Geschichte + Danksagung den Schlüssel zum westlich Tor gibt. Begebt euch also dort hin um zum nächsten Mist-generator zu kommen. Besucht aber vorher das Inn, da könnt ihr jetzt nämlich umsonst übernachten ^^. Habt ihr alles erledigt, verlasst ihr durch den Westausgang die Stadt und geht zu Dohati's Castle.

Dohati's Castle

Im Schloss angekommen geht ihr am besten erstmal nach links und da dann nach unten um an eine Kiste zu kommen und anschließend nach oben um an die nächste Kiste zu kommen. Im Schloss habt ihr die Möglichkeit sämtliche Seru zu absorbieren die auf Sebucus Island vorkommen plus ein paar weitere wie Aluru (sehr nützlich), nutzt dies. habt ihr euch die Kisten unter den Nagel gerissen lauft ihr wieder zum Kreis und von dort aus dann nach rechts lang. Geht auf dem Weg durch sämtlich Türen um keine Kiste zu übersehen. Betretet am Ende des Weges die Rolltreppe um eine Etage höher zu kommen. Geht dort weiter den Weg lang und bei der Kreuzung nach unten um, wie immer, an eine Kiste zu kommen und anschließend nach oben und durch den Tunnel. Im nächsten Abschnitt geht ihr wie gehabt den Weg lang bis ihr zu zwei Rolltreppen kommt. Ignoriert diese erstmal und holt euch die Kiste oben links im Gang. Fahrt dann nach oben. Oben angekommen gehts rechts weiter. Auf dem Weg befindet sich eine Kiste und am Ende ein weiterer Tunnel. Der nächste Abschnitt ist sehr linear, mal hier und da ne Tür mit einer Kiste auf der anderen Seite und am Ende eine weitere Rolltreppe. In der nächsten (und auch letzten) Etage geht ihr, von der Rolltreppe aus, erstmal nach oben und holt euch die Magic Fruit und geht dann durch den nächsten und letzten Tunnel zu Dohati. Bevor ihr zu Dohati lauft, holt euch noch die Kisten und heilt euch. Euer nächster Gegner heißt Dohati (Überraschung XD). Passt auf seinen Chaos Breath auf, der, wenn er euch nicht killt, in den Toxin-Zustand versetzen kann aber auch seine normalen Attacken sind sehr Schadensträchtig. Haltet eure HP immer über 800 und ihr solltet keine größeren Probleme haben. Nachdem er besiegt ist labert er noch ein bisschen rum und verpufft dann woraufhin ihr den Mist-generator zerstört.

Auf zu neuen Ufern

Nachdem ihr den Generator zerstört habt findet ihr euch in Ratayu wieder, wo ihr dem König die Sachlage erklärt. Ihr erfahrt, dass sich in Octam ein Fliegender Zug befindet, der euch ermöglicht nach Karisto Kingdom zu gelangen. Bevor ihr dies jedoch macht, solltet ihr mal in Vidna bei Ms. Danpas vorbeischauen. Fliegt dann nach Octam, seht euch noch ein bisschen um und geht dann zur Station. Um eure Reise antreten zu können redet einfach mit dem Typ, der wie Dr. Octopus aussieht. Auf gehts nach Karisto Kingdom...

zurück...weiter...


 Index...